Impressum

Sportliche Herausforderung

 
 
 
 
 
 
 
Von Oktober 2009 bis Februar 2010 hat das Conceptum Team den Versand, die Auslieferung und Rückführung von 50 53’’-Komplettladungen Bob- und Rennrodelschlitten zahlreicher Wintersportverbände organisiert.

Egal ob für Trainingswochen, den America´s Cup oder die Olympischen Spiele in Vancouver – die Teams hatten ihr komplettes Equipment immer pünktlich vor Ort.
Auch die Transporte in Nordamerika inkl. Grenzverzollung waren für Conceptum Logistics eine Selbstverständlichkeit.
Das Projekt umfasste verschiedene Teilbereiche:

Interkontinental-Transporte:
Im Oktober 2009 wurden 70 Bobschlitten (ca. 56 t / 8 x 53“ Trailer) zu Trainingszwecken per Luftfracht nach Vancouver geliefert. Im November folgten 100 Rennrodelschlitten inkl. Equipment (ca. 65 t) für den Weltcup in Whistler und Calgary. Direkt im Anschluss wurden diese für den Weltcup in Innsbruck wieder nach Europa zurückgeholt.

Nordamerika-Transporte:
Im November 2009 transportierte Conceptum Logistics Bobschlitten für den America’s Cup – zunächst von Calgary nach Park City (ca. 1600 km / 2 x 53“ Trailer inkl. Grenzverzollung von 15 Carnets), dann wieder retour (3 x 53“ Trailer, ebenfalls inkl. Grenzverzollung) und weiter nach Lake Placid (ca. 3800 km) und Ende Dezember schließlich wieder zurück nach Calgary.

Olympische Spiele:
Für die Winterspiele 2010 leitete Conceptum einen Großteil des Versands von Bob- und Rennrodelschlitten ab Europa nach Vancouver mit anschließender Auslieferung zum Whistler Sliding Centre. Der Rücktransport erfolgte Ende Februar 2010.

3, 2, 1, Start

Conceptum Logistics ist seit einigen Jahren enger Partner zahlreicher nationaler und internationaler Wintersportverbände.
Die Servicepalette umfasst einerseits die zeitkritischen internationalen Transporte von den Heimatländern zu den Wettkampfstätten. Andererseits liegen sämtliche Oberflächenverkehre in Nordamerika und Japan in unserer Verantwortung. Die reibungslose Logistik von Rennstrecke zu Rennstrecke ist auf Grund unseres Know-Hows eine Selbstverständlichkeit.
Das Projekt im Überblick:
Von / Nach: Diverse Rennstrecken in USA und Kanada
Ladung: ca. 85 t Sportequipment (Rennrodel, Bobs)